Fünf Tipps zur Rasenbewässerung vom Gartenexperten

John erklärt was du beim Einsatz von Beregnungsanlagen auf deinem Rasen beachten solltest und warum.

Play Video

5 Tipps zur Rasenbewässerung vom Gartenexperte

John erklärt was du beim Einsatz von Beregnungsanlagen auf deinem Rasen beachten solltest und warum.

Hitzesommer: Den Rasen richtig bewässern

Ihr wollt euren Rasen richtig bewässern? Unser Experte John gibt euch einige Gartentipps, mit denen ein gesunder Rasen einfach gelingt. Bei der Gartenbewässerung spielt der Zeitpunkt eine wichtige Rolle. Wann es soweit ist, merkt ihr an einer leicht blau-grauen Färbung der Gräser, die sich schnell zu einem leichten Welken in den Spitzen entwickelt. Doch auch die richtige Wassermenge ist von Bedeutung, wenn ihr euren Rasen richtig bewässern wollt. Die genaue Bewässerungsmenge ist individuell, als Faustregel solltet ihr aber ungefähr 12 bis 14 Liter pro Wässerungsgang ausbringen. Damit der Boden bei der Gartenbewässerung gleichmäßig durchfeuchtet wird und Rasengräser tiefer wurzeln, gilt: Besser den Rasen einmal pro Woche 2 Stunden bewässern als jeden Tag 10 Minuten. Ihr habt frühmorgens keine Zeit, die Gräser mit einem Rasensprenger zu wässern? Dann wartet abends solange wie möglich, damit sich der Boden schon möglichst abgekühlt hat. Wichtig: Die Gartenbewässerung auf keinen Fall in der Mittagshitze durchführen! Zum Schluss unserer Gartentipps noch etwas zur Reihenfolge: Immer erst den Rasen mähen und dann bewässern – umgekehrt verstopft der Rasenmäher und das Mähgut verklumpt.

Dein Thema ist nicht dabei?

Frag unseren Experten

Unser Gartenprofi John beantwortet deine Fragen und berät dich gerne zu allen Gartenthemen. Außerdem freut er sich immer über neue Themenvorschläge für den Honda Park.