Rasen mulchen leicht gemacht

Mit einem Mulchmäher kannst du deinem Rasen beim Mähen wertvolle Nährstoffe zurückgeben. Gartenexperte John hat drei hilfreiche Tipps rund ums Thema Mulchen.

Play Video

Rasen mulchen

Drei Tipps vom Gartenprofi

Mit einem Mulchmäher wird das Mulchen zum Klacks!

Ein gesunder Rasen will gepflegt werden. Gartenexperte John empfiehlt: Den Rasen in regelmäßigen Abständen mulchen! Das versorgt nicht nur den Boden mit wichtigen Nährstoffen, sondern bewahrt deine Biotonne auch vor dem Überlaufen. Schnittgut, das beim Rasenmähen anfällt, kannst du super zum Mulchen verwenden! Dazu eignet sich ein Rasenmäher mit Mulchfunktion – zum Beispiel ein Honda Mulchmäher mit dem VersamowTM-System. Er zerkleinert die Grashalme sehr fein und verteilt sie gleichmäßig auf dem Rasen.

Mit einem Mulchmäher solltest du allerdings regelmäßiger mähen, damit nicht zu viel Rasenschnitt auf einmal anfällt. Damit sich das Schnittgut gut verteilen lässt und nicht verklumpt, sollte der Rasen beim Mähen trocken sein. Achte außerdem darauf, dass der Mulch am Schluss gleichmäßig auf dem Rasen verteilt ist, damit er schnell zersetzt werden kann.

 

Dein Thema ist nicht dabei?

Frag unseren Experten

Unser Gartenprofi John beantwortet deine Fragen und berät dich gerne zu allen Gartenthemen. Außerdem freut er sich immer über neue Themenvorschläge für den Honda Park.