Pflanzen im Spätherbst: Drei Tipps vom Profi

Gartenexperte John erklärt dir, wie du deinen Garten im Herbst richtig bepflanzt. Im Oktober lassen sich hervorragend Rosen pflanzen, aber auch Beerensträucher und Obstgehölze. Worauf du dabei genau achten solltest, erfährst du im Video.

Play Video

Pflanzungen im Spätherbst

Drei Tipps fürs richtige Pflanzen im Herbst

So bepflanzt du deinen Garten im Herbst richtig

Wusstest du schon? Bevor du deinen Garten winterfest machst, kannst du im Spätherbst noch einiges pflanzen. Der Boden ist noch warm genug. Die Pflanzen können vor Beginn der Frostperiode anwurzeln und treiben im Frühjahr gut aus. Welche Sorten sich fürs Einpflanzen im Herbst eignen, zeigt dir heute Gartenexperte John. Seine Empfehlung: Rosen pflanzen. Achte dabei auf eine ausreichende Wässerung und schneidet die Wurzeln leicht an. Die Veredelungsstelle sollte 4 bis 5 cm tief unter der Erde liegen.

Auch Beerensträucher wie Johannisbeere und Brombeere und Obstgehölze wie Apfel, Birne und Kirsche kannst du idealerweise im Herbst pflanzen. Frisch gesetzte Pflanzen brauchen ausreichend Sonneneinstrahlung. Daher solltest du das Herbstlaub rund um die Pflanzen im Beet entfernen. In Schattenbeeten darf das Laub liegen bleiben.

Dein Thema ist nicht dabei?

Frag unseren Experten

Unser Gartenprofi John beantwortet deine Fragen und berät dich gerne zu allen Gartenthemen. Außerdem freut er sich immer über neue Themenvorschläge für den Honda Park.