Reiche Ernte mit dem richtigen Obstbaumschnitt

Bald schon steht der Frühling in den Startlöchern. Zeit für deinen Obstbaumschnitt! Wie du deinen Obstbaum richtig schneidest, verrät dir Gartenexperte John im Video.

Play Video

Obstbaumschnitt

So schneidest du deine Obstbäume

So treibt dein Obstbaum wieder schön gesund aus

Für die meisten Obstbäume ist das Frühjahr der perfekte Zeitpunkt für einen Rückschnitt – das gilt zum Beispiel mit wenigen Ausnahmen für alle Steinobstbäume. Je nachdem, welche Form dein Obstbaum haben soll, kannst du zwischen verschiedenen Erziehungsformen wählen. Klassiker ist die Rundkrone. Sie besteht aus vier großen Gerüsttrieben, aus denen viele kleinere Triebe ragen. Doch wie genau geht man beim Obstbaumschnitt nun vor? Welche Triebe werden gekürzt – welche bleiben stehen? Ganz einfach: Du kürzt alle Triebe, die den Gerüsttrieben Konkurrenz machen. Außerdem schneidest du alle Triebe zurück, die nach innen oder zu steil wachsen. Die vier Gerüsttriebe kürzt du um ein Drittel des Neuzuwachses. Den Mitteltrieb schneidest du so weit zurück, dass er mit den Seitentrieben einen Winkel von 90 bis 120 Grad bildet. Ab dem dritten Standjahr kürzt du die Gerüsttriebverlängerungen nicht mehr.

Dein Thema ist nicht dabei?

Frag unseren Experten

Unser Gartenprofi John beantwortet deine Fragen und berät dich gerne zu allen Gartenthemen. Außerdem freut er sich immer über neue Themenvorschläge für den Honda Park.